Wichtige Fliesen-Trends im Fokus Alles eine Frage der Optik

Wichtige Fliesen-Trends im Fokus

Fliesen sind wahre Alleskönner. Sie bieten nicht nur zahlreiche funktionale Vorteile, dank moderner Fertigungsverfahren (und Ausführungen) interpretieren sie in Look und Oberflächenhaptik jedes andere Baumaterial gekonnt neu. Ob Holz-, Beton- oder Textile Optiken – moderne Fliesen erlauben die individuelle Gestaltung von Räumen und Stilen. Die wichtigsten Trends für den Innen- und Außenbereich werden in den kommenden Monaten wieder auf den aktuellen Fliesen-Messen und Plattformen definiert. Bleibt das Großformat auf Erfolgskurs? Löst die Fliese die Diele ab? Wir werden für Sie Augen und Ohren offen halten. Bis dahin werfen wir noch einmal einen Blick auf die derzeit wichtigsten Fliesentrends und ziehen Bilanz. 

Die Trends im Überblick

Frisches Design zum Jahresanfang: die Top Five

Neben dem beliebten Großformat haben sich in der laufenden Saison vor allem auch längliche Formate (10 x 30 cm, 10 x 40 cm, etc.) sowie sechseckige Formate in 20 x 20 cm und kleiner etabliert. Ein weiterer Verkaufsschlager: Fliesen in Holzoptik. Moderne Produktionsprozesse realisieren für die Fliese vielfältige Oberflächenoptiken. Allen voran kurbelt die warme, gemütliche Ausstrahlung von Holz die Nachfrage stetig an. Ein Grund, weshalb Holzoptiken immer wieder verfeinert werden. In der laufenden Saison sind sie grundsätzlich rustikaler und dunkler.

Eine ebenfalls stark gefragte Fliesen-Variante sind Natursteinoptiken. Vielfalt ist in diesem Fall das Schlüsselwort in punkto Oberfläche, allerdings überzeugt diese Fliesenvariante nur, wenn sie möglichst naturgetreu wirkt. Auch Marmoroptiken in verschiedenen Formaten und Formen stehen wieder auf der Wunschliste Ihrer Kunden, denn der Marmor-Look unterstreicht gekonnt eine edle, moderne und schlichte Atmosphäre, wie sie derzeit nicht nur im urbanen Lebensstil Ausdruck findet. Gleiches gilt für Metall- beziehungsweise Metall-Beton-Optiken.

Im Gegensatz dazu stehen reliefierte Oberflächen, Brick-Optiken und Textil-Optiken, die sich ebenfalls wie die neu interpretierten Ornamente wachsender Beliebtheit erfreuen. Ob als Highlight an der Wand, im Wellness-Bad oder im Eingangsbereich – das schmückende Design ist – speziell in Kombination mit schlichten Counterparts oder im Mix mit Materialien – auf dem Vormarsch.

Kurz: Nostalgie, Natur und Clean-Chic spielen die Hauptrollen im kontemporären Fliesen-Design und verkörpern damit die wichtigsten Strömungen der Innenarchitektur, die den Outdoor-Bereich für ein harmonisches Gesamtbild direkt mit integriert.

Trend #1: Holz-Optik

Keramikdielen und Keramikparkett in unterschiedlichen und sehr naturgetreuen Holzfarben und -optiken mit einem Hang zum Rustikalen, häufig dunkel interpretiert. Merkma

  • Holzoptik im Allgemeinen
  • Gehobelt
  • Kombiniert mit Betonoptik
  • Bemalt

Farben:

  • Alle Holzfarben sind vertreten
  • Tendenziell sind Mittel- und Dunkeltöne präsenter

Wichtige Formate:

  • Dielen 20 x 180 - 220 cm
  • 6-Eck

Verlegearten:

  • Schiffboden
  • Fischgrat (für ein optisch perfektes Ergebnis sind schmale Fugen farblich auf die Fliesen in Ton-Ton abgestimmt)

Trend #2: Beton-, Spachtel-, Putz- und Brick-Optik

Urban, Retro und Vintage sind die derzeit gängigsten Wohnstile, die durch diese verschiedenen Optiken in Szene gesetzt werden können.Während sich die Farben auf Grau-braun-Töne konzentrieren, gilt für das Format großer Spielraum.
Merkmale:

  • Abgenutzt
  • Used-Look
  • Metall-Beton-Optik
  • Naturkante
  • Spachtelmasse-Auftrag über den verlegten Platten

Trend #3: Naturstein-Optik

Das wesentliche Merkmal dieses fortschreitenden Trends ist die Authentizität, allgegenwärtig ist übrigens die Marmor-Optik, besonders edel in Schwarz. Auch Terrazo-Optiken sind äußerst beliebt.

Merkmale:

  • Naturale
  • Lappato
  • Hochglanz
  • Strukturiert (Anticato, Rulato, Bocciardato)

Formate:

  • Verschiedene Möglichkeiten
  • Tendenz geht zu größeren Formaten

Trend #4: Ornamente und Muster

Orientalisch, floral oder abstrakt, die vorwiegend quadratischen Hingucker überzeugen als Solist, sorgen aber auch im Quartett für Spannung und Ambiente.

Merkmale:

  • Ornamente mit Gebrauchsspuren
  • Blumenmuster
  • Abstrakte Formen und Muster

Farben:

  • Naturfarben von hell bis dunkel

Formate:

  • verschiedene Formate
  • Tendenz geht zu kleineren, quadratischen Formaten

Trend #5: Orientalisch Textil, Floral, Tapete

Neben Fliesen mit Ornamenten und Mustern sind auch keramische Interpretationen von Stoffen und Teppichen im Kommen. So bieten gerade großformatige Platten mit floralen Motiven eine überzeugende und pflegeleichte Alternative zur Tapete.

Merkmale:

  • Teppichmuster
  • Verwohnten, abgenutzte, verbrauchte und ausgebleichte Optiken
  • Stoffinterpretationen (Crepe de Chine, Leinen, etc.)
  • Typische Tapeten-Muster

Farben:

  • Baleine Bleue (Wal-Blau)
  • Taupe bis Schlamm
  • Crème
  • Abgestufte Beigetöne bis zu Muskat
  • Gold- und Silberpatina
  • Braun
  • Grün
  • Satte Rottöne Rubin bis Purpur