News & Trends Aktuelles auf einen Blick.

Mit modernen weißen Fliesen wohnen

Ein Klassiker in weiß

Gängige Wohntrends werden durch edle grau- und beigetöne gekonnt untermalt, doch kaum eine Farbe ist so präsent wie Weiß. Gerade weiße Fliesen bilden wie eine leere Leinwand die ideale Basis für jeden erdenklichen Wohn- und Einrichtungsstil. Klassisch oder modern interpretiert zeichnen sich aktuelle Dessins weißer Fliesen vor allem durch zahlreiche Oberflächenstrukturen und Farbnuancen aus. Besonders gut kommen weiße Fliesen im Zusammenspiel mit der richtigen Fugenfarbe zur Geltung. Hier kommt es auf das gewünschte Gesamtbild an: Je heller die Fugenfarbe, desto harmonischer und ruhiger der visuelle Effekt. Dunkle Fugen hingegen verstärken den Kontrast zur weißen Fliese. Und zu guter Letzt haben sich weiße Fliesen als gute Wahl für kleine Räume bewiesen, denn sie lassen Räume größer wirken und sorgen für mehr Helligkeit.

Einrichtungstipps: So gelingt der moderne Look mit weißen Fliesen

Unbestreitbar macht man mit einer weißen Fliese bei der Raumgestaltung kaum etwas falsch, denn die beliebte Grundfarbe nimmt sich auf Wunsch dezent zurück, bildet aber ebenso gekonnt eine zeitlose Basis für immer neue Einrichtungstrends sowie Farb- und Materialkombinationen. Modernen Küchen beispielsweise werden durch weiße Hochglanzfliesen am Boden und als Fliesenspiegel elegant aufgewertet. Eine beliebte Variante sind Metro-Fliesen, die einen hauch Urbanität in jedes Domizil bringen. Während der  Einsatz von hellem Holz für einen natürlichen Skandi-Look sorgt, unterstreicht die Kombination mit glänzenden Schrankfronten, Arbeitsplatten und Armaturen den kontemporären, edlen Charakter. Dafür muss man allerdings in punkto Reinigung etwas mehr Elan an den Tag legen, denn auf weißen Hochglanzfliesen sind Flecken und Schlieren schnell sichtbar. Auf der anderen Seite – und auch wenn es widersprüchlich klingt: weiße Fliesen und Schmutz können auch eine vorteilhafte Kombination sein. Zumindest Bereichen, die gewissen hygienischen Anforderungen genügen müssen, kommt zugute, dass Verschmutzung in Form von Flecken oder Staub auf weißen Fliesen schnell sichtbar ist.

Was dem Einen ein Vorteil, ist dem anderen eventuell ein Nachteil. Im privaten Wohnbereich zumindest sind oftmals fleckenunempfindliche Bodenfliesen gewünscht, in diesem Fall sind weiße Fliesen eher als Wandfliese von Vorteil. Eine Extraportion Zeitgeist versprechen dabei Fliesenspiegel aus weißen Fliesen in Ziegelsteinoptik – ein moderner Look, der sowohl im Bad als auch in der Küche besonders zur Geltung kommt. Mosaike und relieffierte Fliesen sind ein weiterer wichtiger Fliesentrend, der auch vor der weißen Fliese nicht Halt macht. Diese speziellen Oberflächenstrukturen setzen schöne Akzente und machen Badezimmer, Küchen und Eingangsbereiche zu echten ‚Highlights’. 

Die weiße Fliese hat viele Facetten

Weiß ist nicht gleich Weiß. Natürlich hat sich auch die weiße Fliese weiter entwickelt und geht dank moderner Produktionsverfahren nicht nur mit der Zeit, sondern auch immer weiter, was neue Trends hinsichtlich Optik, Format, Farbauswahl und Haptik betrifft. Die moderne weiße Fliese changiert gekonnt auf einer Farbpalette von Reinweiß über Cremeweiß bis hin zu Grauweiß. Das macht sie nuancenreicher und spannender denn je. Auch die zahlreichen Oberflächen interpretieren den Klassiker immer wieder neu. Ob seidenmatt, hochglänzend, strukturiert, relieffiert oder anpoliert – weiße Fliesen gibt es in unzähligen Variationen. Das gilt ebenfalls für die Fliesenformate, die einen Raum ganz unterschiedlich in Szene setzen, abhängig davon, ob längliche oder quadratische, kleine oder XXL-Formate zum Einsatz kommen. Selbstverständlich sind auch Kombinationen denkbar. Entscheidend ist der individuelle Geschmack. Und der kommt mit weißen Fliesen immer wieder aufs Neue zur Geltung.

  • Fliesenserie Iris calx

  • Fliesenserie KERMOS urban mix