Pressemeldungen Aktuelle Berichte über unser Unternehmen

Fliesenhandel 4.0

Mit einem innovativen digitalen Ausstellungskonzept beschreitet Keramundo neue Wege im Fliesenfachhandel. Das erste Fliesenstudio in München kombiniert reale und digitale Präsentationsformen und ermöglicht dem Kunden ein bisher einzigartiges Einkaufserlebnis.

Im neuen Keramundo Fliesenstudio, das Ende März in München eröffnet wurde, ist in Sachen Fliese fast alles vor- und darstellbar – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Jedes im Sortiment befindliche Produkt, in jeder Form und Farbe kann beliebig kombiniert und an Boden oder Wand visualisiert werden. „Wir wollen unseren Kunden die Möglichkeit geben, nach Lust und Laune alle Farben, Stile und Muster auszuprobieren, um ihre individuellen Fliesenträume zu realisieren“, sagt Mareike Gesenhues, Leiterin Digital Business Fliese, Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH.

Fliesenausstellung neu gedacht

Um dieses Ziel zu erreichen, hat die führende deutsche Fliesenfachhandelsmarke die Präsentation von Fliesen völlig neu gedacht. Im Mittelpunkt des innovativen Konzeptes stehen unterschiedlichste digitale Beratungs- und Visualisierungstools wie auch neue Fliesenschrankkonzepte. Einen realistischen Eindruck unterschiedlicher Fliesenformate vermittelt das Virtuelle Größenraumstudio, das die ausgewählten Fliesen in Realgröße im Raum erlebbar macht. 

Ausprobieren und Verweilen

„Die Kunden können sich im Fliesenstudio völlig frei bewegen, Fliesen aus den Ablagen nehmen, den auf der Rückseite aufgedruckten QR-Code einscannen und sich erste Raumimpressionen auf den Monitoren anschauen“, erläutert Mareike Gesenhues das Ausstellungskonzept. „Dabei können Sie entscheiden, ob sie eine Beratung möchten oder lieber erst mal alleine schauen wollen. Die im Zusammenspiel der verschiedenen Tools erzeugten Raumeindrücke sind verblüffend realistisch, und aufgrund der unendlichen Kombinationsvielfalt stellt das digitale Visualisierungsangebot eine gute Alternative zu den viel Ausstellungsfläche einnehmenden, statischen Musterkojen dar.“

Mit dem Fliesenstudio-Konzept, das eine Ausstellungsfläche von nur ca. 250 qm benötigt, plant Keramundo, neben privaten Bauherren und Modernisierern auch Architekten und Planer anzusprechen. Das Keramundo-Fliesenstudio gibt es bisher nur in München. Doch auch in den übrigen 24 Niederlassungen stehen den Kunden digitale Beratungs-Lounges mit den unterschiedlichsten Beratungs- und Visualisierungstools zur Verfügung.

  • Im neuen Keramundo Fliesenstudio kann jedes im Sortiment befindliche Produkt in jeder Form und Farbe beliebig kombiniert und an Boden oder Wand visualisiert werden (Foto: Keramundo)

    Download (614 KB)
Pressekontakt

Saint-Gobain Building Distribution
Deutschland GmbH
Marc Heusch
Leiter Marketing Fliese
Hafeninsel 9
63067 Offenbach am Main
presse-sgbdd@saint-gobain.com